Starke Deutschlandpremiere des ADAC OPEL Rallye Junior Teams

11. März 2014

-Marijan Griebel feiert einen Start-Ziel-Sieg beim Heimspiel
-Doppelsieg des ADAC OPEL Rallye Junior Teams wird durch Fabian Kreim perfekt gemacht
-Großes Potenzial des neuen Opel Adam R2 wird deutlich

Das noch junge ADAC Opel Rallye Junior Team hat sich bei seinem ersten Auftritt in kompletter Besetzung und vor heimischem Publikum großartig präsentiert.
Bei der ADAC Saarland-Pfalz Rallye feierten die ADAC Stiftung Sport-Förderpiloten Marijan Griebel/Alexander Rath sowie Fabian Kreim/Josefine Beinke sowohl in der R2-Klasse der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) als auch in der Division 5 des ADAC Rallye Masters einen überlegenen Doppelsieg. In der Gesamtwertung fuhren Griebel/Rath mit ihrem rund 190 PS starken Opel ADAM R2 gegen teils deutlich stärker motorisierte Fahrzeuge auf Rang sechs. Die Lokalmatadoren Marijan Griebel (24, Hahnweiler) und Alexander Rath (29, Trier) setzten sich bereits in der ersten Wertungsprüfung am Freitagabend an die Spitze der Divisions- und Klassenwertung und liefen bis am darauffolgenden Abend niemals ernsthaft in Gefahr, diese wieder einzubüßen. “Der ADAM R2 hat fantastisch funktioniert”, jubelte Griebel. “Wir haben von Anfang an einen guten Rhythmus gefunden und konnten unseren eigenen Fahrplan bis zum Schluss durchziehen. Auf den letzten Prüfungen habe ich mich bemüht, eine gute Balance zwischen Angriff und Sicherheit zu finden, um diesen tollen sechsten Rang nicht mehr aufs Spiel zu setzen. Ich freue mich, dass wir das Potenzial des ADAC Opel Junior Teams demonstrieren konnten, und ich freue mich auch, dass ich mich mit einer guten Leistung für das Vertrauen und die Unterstützung des gesamten Teams nach dem Missgeschick in Lettland bedanken konnte. Die Veranstaltung war natürlich schon etwas ganz Besonderes, da viele Freunde und Bekannte an der Strecke standen und mich anfeuerten. Eine der Wertungsprüfungen, welche am zweiten Rallyetag zweimal zu durchfahren war, führte sogar direkt durch Griebels Heimatort Hahnweiler und am eigenen Haus vorbei.
Den nächsten Einsatz in der Deutschen Rallye-Meisterschaft im Rahmen des ADAC Rallye Masters absolviert das ADAC Opel Rallye Junior Team am 11./12. April anlässlich der Rallye Erzgebirge rund um Stollberg.

96 total views, 0 views today