ADAC Saarland-Pfalz Rallye 2016: WM-Feeling für die Piloten

11. Februar 2016

Am 04./05. März findet rund um St. Wendel mit der ADAC Saarland-Pfalz Rallye der Auftakt zu DRM und ADAC Rallye Masters statt. Nur noch drei Wochen sind es bis zum Start in die neue Rallye-Saison. Die Vorbereitungen auf die ADAC Saarland-Pfalz Rallye – eine gemeinsame Großveranstaltung des ADAC Saarland und des ADAC Pfalz – laufen auf Hochtouren. Die letzten Genehmigungen sind eingeholt, jetzt gilt es, der Witterung zu trotzen und die Strecken auf das erforderliche Meisterschaftsniveau zu bringen.

Günter Jung, Abteilungsleiter Sport beim ADAC Saarland verrät: „Piloten und Fans dürfen sich auf eine spektakuläre Wertungsprüfung freuen. Die WP Bosenberg, die wir am Samstagabend fahren, ist Teil der ADAC Rallye Deutschland und damit des diesjährigen Weltmeisterschaftslauf im August und verlangt von Mensch und Material sicher so einiges ab“.

Schon am Freitagabend gehen die Piloten auf Zeitenjagd. Alle Autos nehmen ab 17.30 Uhr Aufstellung vom Dom hinunter zum Schloßplatz und rollen ab 17.55 Uhr im Blitzlichtgewitter der Fotografen über die Startrampe. Die erste Etappe umfasst drei Wertungsprüfungen (Haupersweiler-Hoof 1+2 und der Rundkurs KÜS Special-Stage St. Wendel 1). Am Samstagmorgen um kurz vor 8.00 Uhr erfolgt der Start zur 2. Etappe mit insgesamt elf Wertungsprüfungen (Roschberg 1+2, Kuseler Land 1+2, Windpark 1+2, Freisen-Westrich 1+2, Bosenberg 1+2 und die KÜS Special-Stage St. Wendel 2). Der Sieger wird abends gegen 18.45 Uhr im Ziel auf dem Schloßplatz erwartet. Insgesamt sind auf den 14 Wertungsprüfungen, inklusive der vier Rundkurse, 132 WP-Kilometer bzw. 459 Gesamt-Kilometer zu absolvieren.

Zuschauer und Fans sind an den beiden Event-Tagen in der Innenstadt von St. Wendel bestens aufgehoben: Start, Ziel, Rallye-Zentrum und der KÜS-Rundkurs befinden sich rund um den Schloßplatz. Wer live dabei sein möchte, sollte sich schon jetzt ein Ticket für den Rundkurs sichern, denn das ist Rallye-Feeling pur: Das aufgeregte Aufheulen der Motoren beim Start, die quietschenden Reifen beim Driften in den Kurven und Rallye-Boliden, die bei der schnellsten Zeit gekonnt auf zwei Rädern um die Streckenbegrenzung tänzeln.

 

Folgende Prädikate werden bei der ADAC Saarland-Pfalz Rallye ausgefahren:

  • Deutsche Rallye Meisterschaft
  • ADAC Rallye Masters
  • ADAC Opel Rallye Cup
  • Citroen Racing Trophy
  • Luxemburger Rallyemeisterschaft
  • Euro Rallye Trophée

 

Rallyekalender 2016

  1. Lauf 04.03. – 05.03.2016 ADAC Saarland-Pfalz Rallye, St. Wendel
  2. Lauf 15.04. – 16.04.2016 ADAC Hessen Rallye Vogelsberg, Schlitz
  3. Lauf 06.05. – 07.05.2016 ADAC Rallye Sulinger Land, Sulingen
  4. Lauf 20.05. – 21.05.2016 AvD Sachsen Rallye, Zwickau
  5. Lauf 24.06. – 25.06.2016 ADAC Rallye Stemweder Berg, Lübbecke
  6. Lauf 15.07. – 16.07.2016 S-DMV Thüringen Rallye, Pößneck
  7. Lauf 05.08. – 07.08.2016 ADAC Cosmo Rallye Wartburg, Eisenach
  8. Lauf 09.09. – 10.09.2016 ADAC Rallye Niedersachsen, Osterode/Harz
  9. Lauf 30.09. – 01.10.2016 ADAC Rallye Baden-Württemberg, Heidenheim
  10. Lauf 21.10. – 22.10.2016 ADAC 3-Städte-Rallye, Kirchham

Quelle: ADAC Saarland e.V.

291 total views, 0 views today