3. ADAC Saar-Pfalz Rallye 2010 Klassensieg für Marijan Griebel

10. Oktober 2010

Am 8. und 9. Oktober ging es auf die elf Wertungsprüfungen der Saar-Pfalz Rallye, dem vorletzten Lauf zur ADAC Rallye Masters. Auch das Suzuki RLP-Rallye Junior Team ADAC Pfalz mit Marijan Griebel und Gast-Co-Pilotin Chantal Baehr waren mit am Start. Am Freitagabend ging es in die erste Runde in die Suzuki Arena Roschberg, eine Nacht-WP ganz nach Marijans Geschmack. Der extrem selektive Rundkurs musste zweimal durchfahren werden, bevor es auf die lange und nicht weniger anspruchsvolle Ausfahrt ging. Nach dem zweiten Durchgang stand es fest: Zweimal fünftschnellste Gesamtzeit und schnellster Front-Kratzer! Damit starteten Griebel/Baehr am zweiten Tag direkt hinter dem mehrmaligen deutschen Meister Hermann Gassner!

Andreas Konrath (Opel Astra 2,0) im Service: „ Wir hatten auf dem Rundkurs einen Dreher und waren gerade wieder in Fahrtrichtung, als uns Marijan innen in der Kurve überholte. Auf dem darauf folgenden langen und breiten Bergaufpassage kamen wir aber nur langsam an den Swift ran. In der anschließenden langen Linkskurve sind wir nebeneinander mit gut und gerne 160 Sachen in Richtung Linksabzweig geflogen. Mann, der hat Nerven wie Drahtseil und hat uns erst in letzter Sekunde passieren lassen.“

Der darauf folgende Samstag sollte nicht weniger spannend werden. Auf den schnellen Prüfungen fuhr er das Team souverän zum Divisionssieg und verteidigte trotz Problemen mit der Servopumpe den neunten Gesamtrang.

Marijan überglücklich  im Ziel: „Ich wollte mich mit Thomas (Bareuther, SUZUKI Swift, Führender im ADAC Junior CUP) messen, jetzt bin ich sogar vor Nils (Heitmann, VW Polo GTI, Führender ADAC Rallye Masters) gelandet. Das war meine erste‚ große Rallye und ich bin auch erstmals mit richtigen Sportreifen unterwegs, einfach nur hammer! “

Derzeit steht Marijan beim ADAC Rallye Junior Cup 2010 auf Platz zwei in der Division 6, ein Ergebnis das im Januar niemand für möglich gehalten hätte.

242 total views, 0 views today